Unser Projekt

Die schnellsten eBikes für Deutschland

 

Warum gibt es so viele eBike-Fans, die Tuning-Kits an ihren eBikes (Pedelecs) illegal einsetzen? Speed-Bikes (S-Pedelecs) üben eine unheimlich große Faszination auf sehr viele eBiker aus, da vielen eBike-Fans die 25 km/h nicht ausreichen. Sie wollen schneller fahren als die Bregrenzung erlaubt. Die Gefahren sind leider sehr hoch und die Unfallzahlen mit illegalen S-Pedelecs steigen, da die Bauteile von normalen Pedelecs oft nicht für derartige Geschwindigkeiten ausgelegt sind und es bei hohen Geschwindigkeiten zum Crash kommt.  

Aber warum sieht man auf unseren Straßen kaum S-Pedelecs mit gültigen Versicherungskennzeichen? Am fehlenden Führerschein oder Geld liegt es in den wenigsten Fällen. 

Hintergrund sind die immer noch recht dünnen rechtlichen Vorgaben seitens des Gesetzgebers in Deutschland. 

Wir von Back2Green-Bikes Germany setzen große Bemühungen in die Zulassung unsere Bikes - auch bei S-Pedelecs und im Geschwindigkeitsbereich über 45 km/h. 

Back2Green baut die schnellsten eBikes für Deutschland und legt Wert auf höchste Sicherheit, damit Du immer vorn dabei bist und nicht von anderen abgehängt wirst.

Coole Bikes für eine lebenswerte, intakte Umwelt

Bein uns ist der Name Programm. Mit den stylischen Back2Green-Bikes werden sich viele nach Dir umdrehen, weil Du eines der coolsten eBikes fährst. Darüber hinaus entwickeln wir unterschiedliche motivierende Aktivitäten, die die B2G-Rider mehr und mehr dazu bringen das Auto stehenzulassen und lieber mit dem B2G-Bike zu fahren. 

E-Mobilität an der frischen Luft ist nicht nur cool, es schont auch die Umwelt und steigert das gesundheitliche Wohlbefinden. 

Einbeziehen statt abhängen – Fitness und Gesundheit für alle

Speziell für sportaffine Schwergewichte haben wir das richtige Bike. Einer unserer Gründer ist unglaubliche 2 Meter groß und durch seine Vergangenheit im Leistungssport ein athletisches Schwergewicht. Seine Fahrräder haben in Vergangenheit reihenweise den Geist beizeiten aufgeben, weil das Systemgewicht (Fahrer mit Kleidung und Rucksack plus Fahrrad) bei so gut wie allen Anbietern auf 130 kg limitiert ist. Das bedeutet, dass Personen über 100 kg in der Regel dasselbe Problem haben. Dazu kommen bei vielen noch Knieprobleme dazu. An Ausdauersport wie Laufen oder gar eine schöne Bike-Tour in den Bergen ist schlicht und ergreifen bisher nicht zu denken gewesen.
Aber mit dem kraftvollen Back2Green FAT RearDrive oder der B2G-GoldEdition ist das nun möglich! Unsere Bikes wird es mit Systemgewichten von 150 kg, 170 kg und später auch mit 200 kg geben. So kann jeder mithalten, die schönsten Berggipfel erreichen und hört dann von seinen Freunden voller Bewunderung: „Was, bis da hoch bist Du mit dem Fahrrad gefahren!?“

Service kostenlos – ein Leben lang.

Wir sind stark daran interessiert, dass Dein Back2Green Bike stets im sicheren und leistungsstarken Zustand ist, damit es Dich immer zuverlässig ans Ziel bringt. Daher bieten wir für die Back2Green eBikes lebenslang 1-mal pro Jahr einen Service an. Nutzt diesen Vorteil und fahrt sicher in eine grüne Zukunft mit den schnellsten und coolsten eBikes. 

„Schweizer Design“ plus 

„Made in Germany“


Leider erleben wir in der Bike-Branche gerade das gleiche wie in der Textil-Branche.
Viele namhafte Hersteller lassen ihre Bike-Modelle in Billiglohnländern wie z. B. Kambodscha zu oft untragbaren Arbeitsbedingungen und zu billigsten Löhnen montieren.
Nicht so bei Back2Green. Unsere Bikes werden zu überdurchschnittlichen Standards und Löhnen in der Schweiz designt und in Deutschland montiert.
 
Höchste Qualität zu fairen Bedingungen und CO2-neutral - dafür steht Back2Green.

Die Umwelt braucht mehr CO2-Speicher

Für jedes eBike, dass wir verkaufen, werden wir 3 neue Bäume pflanzen. Bäume sind die effektivsten CO2-Speicher überhaupt. Sie entziehen der Atmosphäre über Jahre CO2 und binden dieses langfristig. Im Durchschnitt sind es 10kg CO2 pro Baum pro Jahr. 

Wir stehen aber auch dafür, dass CO2-Emissionen gar nicht erst entstehen. So werden wir durch den lokalen 3D-Druck kleiner Bauteile und die dadurch gesparten Transporte den CO2-Ausstoß  reduzieren. Später werden wir immer größere Teile im 3D-Druck herstellen können und so die Lieferwege Schritt für Schritt minimieren. Gleichzeitig macht uns das unabhängiger und reduziert die Herstellungskosten.
Geniale Entwickler aus Deutschland haben das Carbon-Spritzgussverfahren entwickelt und somit können in Deutschland wieder zu konkurrenzfähigen Preisen Carbon-Rahmen hergestellt werden. Mit einer diesbezüglichen Kooperation streben wir an, die Produktion unserer eBikes auf ein noch höheres Level in Sachen Emissionsvermeidung und Regionlität zu heben. 

Bist Du an einer nachhaltigen und renditestarken Investition interessiert? Weitere Infos sind nur einen Klick entfernt!